Unterschreiben Sie unsere Forderung: nur mehr E-Fahrzeuge ab 2030

Unterschreiben Sie unsere Forderung: nur mehr E-Fahrzeuge ab 2030 | GEVA logo kleur e1633000603246

Die Global Alliance of EV Drivers‘ Associations fordert die Regierungen unserer jeweiligen Länder auf, sich dazu zu verpflichten, dass ab 2030 nur mehr Elektroautos neu zugelassen werden dürfen. Unterzeichnen Sie die Erklärung um Ihre Unterstützung zu zeigen!

Wir, die unterzeichnenden Fahrer von Elektrofahrzeugen aus der ganzen Welt, fordern die Regierungen der 28 Länder, die in der Global Alliance of EV Drivers‘ Associations vertreten sind, auf, sich zu verpflichten, dass ab 2030 100% der Neuzulassungen von PKWs und neuer leichter Nutzfahrzeuge batterieelektrisch oder zumindest Plug-Ins sind und ab 2035 nur mehr rein batterieelektrische Fahrzeuge dieser Kategorien neu zugelassen werden. Wir stellen diese Forderung, während sich weltweit führende Politiker auf die UN-Klimakonferenz COP26 in Glasgow vom 31. Oktober bis 12. November 2021 vorbereiten.

Der Klimawandel hat bereits verheerende Auswirkungen auf unseren Planeten und führt dazu, dass Gletscher schmelzen, der Meeresspiegel ansteigt, Dürren, Hitzewellen und andere Wetterextreme schwerer und häufiger auftreten. Dies hat zu erheblichen Verlusten an Menschenleben, Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und Umweltzerstörung geführt, die in den kommenden Jahren nur noch schlimmer werden werden. Wir müssen jetzt Maßnahmen ergreifen um Treibhausgasemissionen rasch zu reduzieren.

24% der weltweiten CO2-Emissionen entfallen auf den Verkehr, davon fast 75% auf Straßenfahrzeuge. Wir müssen von Motoren, die fossile Brennstoffe verwenden zu Antriebssystemen wechseln, die mit sauberem, erneuerbarem Strom betrieben werden. Das war noch nie so dringend wie heute.

Wir fordern die Staats- und Regierungschefs auf, sich dafür zu verpflichten, dass 100% der neu zugelassenen PKWs und LNFs mit Strom betrieben werden. Rein batterieelektrische Fahrzeuge haben keinen Auspuff und stoßen keine gefährlichen Treibhausgase aus, was sie für unsere Gesellschaft und unseren Planeten viel gesünder macht.

Dieses Ziel ist durchaus erreichbar. Autohersteller investieren jetzt um schnell auf Elektrofahrzeuge umzusteigen. E-Fahrzeuge (inkl. Plug-Ins) haben in Europa schnell mehr als 14% Marktanteil gewonnen und haben in Norwegen sogar einen Marktanteil von 85%. Rein batterieelektrische Fahrzeuge machen 64% aller in Norwegen verkauften Neuwagen aus. Unterstützende Maßnahmen, einschließlich Kaufanreize und eine robuste Ladeinfrastruktur, sind erforderlich um Autofahrern beim Umstieg auf Elektrofahrzeuge zu helfen.

Unser Planet und seine Bewohner werden nicht überleben, wenn wir nicht jetzt, wenn wir in Glasgow zusammenkommen, dringende und entschlossene Maßnahmen ergreifen. Wir können nicht länger warten. Bekennen Sie sich zu einem Stecker an jedem neuen PKW und LNF ab 2030 und zu null Emissionen bei neuen PKW und LNF ab 2035.

Ihre Email Adresse wird den jeweiligen GEVA Landesorganisationen zur Verfügung gestellt

Unterschreiben Sie jetzt!

Social share

Unsere Partner