PROOF-OF-REACH

Die Frage, was E-Mobilität in der Praxis bezogen auf die Reichweite tatsächlich leisten kann, ist keine Einfache. Verfahren wie NEFZ und WLTP hab sich in vielen Fällen als nicht praxisnah erwiesen, was zur allgemeinen Verunsicherung und im Speziellen zur sogenannten “Reichweitenangst” bei E-Fahrzeugen in der Öffentlichkeit führt. Durch die Entwicklung des Proof of Reach Infoportals soll dabei Österreichs erste alternative Informationsquelle, für die Reichweite von E-Fahrzeugen mit Tripdaten aus der Praxis, entstehen. Der Nachweis der tatsächlichen Reichweite wird durch gesammelte Daten über tatsächlich zurückgelegte Strecken verschiedener Elektroautos bei unterschiedlichen Umweltbedingungen gebildet, um dadurch die Reichweitenangst beseitigen und die Etablierung der E-Mobilität zu fördern.

Durch den zusammenschluss des Linzer IT Startups Tributech Solutions, dem Vereinsnetzwerks Mühlviertler Kernland und des Elektro Mobilitäts Club Austria sowie durch die Unterstützung der Klima- und Energiefonds wurde Anfang 2019 der Startschuss für das Projekt gesetzt.

In den nächsten Monaten werden durch Österreichs PionierInnen der E-Mobilität über Telematik Module (Datenlogger) die entsprechenden Daten der E-Fahrzeuge gesammelt. Auch du kannst jetzt teil des Proof-of-Reach Fahrerteams werden, bewirb dich jetzt!

 

Werde Teil des Teams – bewirb dich jetzt!