Nachdem wir als ElektroMobilitätsClub vor ein paar Tagen den neuen Nissan Leaf bereits einem ersten Test unterzogen hatten, können wir nun auf einen weiteren, sehr umfassenden Erfahrungsbericht mit unterschiedlichen Teilstrecken (von insgesamt mehr als 750km) und Testszenarien eines EMC-Mitglieds hinweisen. Das Fahrzeug in der Vorbesteller-Variante „2.Zero“ Edition – von der Ausstattung einem N-Connecta mit einigen Zusatzoptionen ähnlich – wurde hierbei auf Herz und Nieren getestet.

Von einer kurzen Vorgeschichte bis hin zum Fahrzeug-Import nach Österreich ist in dem detaillierten Review wirklich (fast) alles rund um den neuen Leaf enthalten. Um eine bessere Entscheidungsmöglichkeit für das eigene Fahrprofil zu haben, wurde besonderes Augenmerk auf den Verbrauch bei unterschiedlichen (Autobahn-)Geschwindigkeiten, Wetterbedingungen und Höhenprofilen gelegt. Zum Einsatz kam ebenfalls ein OBD2-Adapter mit dem sehr hilfreichen Tool „Leaf Spy Pro“, um sämtliche relevante Fahrzeug- und Akkuinformationen mitloggen zu können.

Der komplette Bericht als Artikelserie findet sich im „E-Klar“ Blog von Johannes: „Der Umstieg in die Elektromobilität – Das Warten hat ein Ende