WAVE Trophy Austria 2018

Die bereits das 8. Jahr stattfindende WAVE TROPHY, die weltweit größte Elektromobilitäts-Rallye, ging heuer vom 21. bis 29. September quer durch ganz Österreich.

Der Schweizer Umweltaktivist und Solarpionier Louis Palmer ist als erster Mensch mit Solarenergie rund um die Erde gefahren. Seit 8 Jahren organisiert er die WAVE (World Advanced Vehicle Expedition) – die größte E-Mobil-Rallye der Welt. Bis dato wurden Etappenziele, Gemeinden und BesucherInnen entlang der Routenführung von Paris – Prag, von Genua – Amsterdam, von Wien – Zürich, von Stuttgart – Luzern, von Berlin – St. Gallen, von Bremerhafen – Genf, etc. fasziniert. Aufgrund des immer größer werdenden TeilnehmerInnen Feldes und Publikumsinteresses wird die WAVE 2018 zweigeteilt und neben einer Tour durch die Schweiz eine durch Österreich führen.

Mehr als 100 E-Fahrzeuge und 200 Personen versetzten Österreich von 21. bis 29. September unter Strom. Die diesjährige „Green Technology Tour“ führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur zu den schönsten Plätzen Österreichs, sondern auch zu den innovativsten Unternehmen, Gemeinden und Regionen des Landes – vor allem in den Themenfeldern E-Mobilität und Erneuerbare Energie. Nach dem Start in Wangen im Allgäu wurden in Österreich u.a. Bregenz, Hittisau, Bürs, Fliess, Reith, Mallnitz, Seeboden, Villach, Klagenfurt, Graz, Passail, Birkfeld, Wien (Stop beim FH Campus), die Region Elsbeere Wienerwald, das Waldviertel, Linz (KEBA), Freistadt (Kreisel und Helios), Sattledt (Fronius), der Salzburger Lungau bzw. Tamsweg, Salzburg-Anif, Gröbming, Bad Goisern (Schunk Carbon Technology) und Werfenweng besucht.

Neben beeindruckenden Naturkulissen und spannenden Einblicken in Österreichs innovativste Unternehmen wurden an den Zielorten einzigartige Events und Workshops organisiert.