EL-MOTION 2022 | el motion logo 600

EL-MOTION 2022

Die EL-MOTION blickt bereits auf eine lange Geschichte mit stetig wachsendem Interesse und Besucherrekorden sowie mehrfachen Auszeichnungen durch die Stadt Wien, der Wirtschaftskammer Wien und dem Tourismusverband zurück. Viele Kooperationen und Initiativen sowie Förderansätze wurden im Rahmen des Kongresses begründet bzw erfolgreich gestartet. Insbesondere das Zusammenwirken und die Interaktion der Vertreter der Trägerorganisationen mit den … Weiterlesen…

ALVERI präsentiert weltweit ersten vollautonomen Laderoboter "CHARBO" | 1.1053

ALVERI präsentiert weltweit ersten vollautonomen Laderoboter „CHARBO“

Der weltweit erste mobile und vollautonome Laderoboter kommt aus Österreich: Das Rieder Startup Alveri hat zusammen mit Arti Robots und der TU Graz eine selbstfahrende Plattform mit Roboterarm entwickelt, die aufzuladende Elektroautos selbstständig ansteuert, an deren Ladebuchse andockt und den Ladevorgang durchführt.

Von der E-Tankstelle bis zu Photovoltaik - Neue Standards für McDonald’s Restaurants | 01 mcdonalds mer e ladesaeulen geschnitten min

Von der E-Tankstelle bis zu Photovoltaik – Neue Standards für McDonald’s Restaurants

Der Systemgastronomie-Marktführer McDonald’s Österreich legt neue Umwelt- und Energiestandards für seine Restaurants fest und holt für eine flächendeckende Versorgung mit ETankstellen den deutschen E-Mobilitätsdienstleister Mer als Partner an Bord.

Das Recht auf die eigene Wallbox - die EMC Stellungnahme zum „Right to Plug“ Gesetzesentwurf | IMG 1422 1024x768 right to Plug v2

Das Recht auf die eigene Wallbox – die EMC Stellungnahme zum „Right to Plug“ Gesetzesentwurf

Im Juni hat die österreichische Bundesregierung einen Gesetzesentwurf zum „Right to Plug“ in die Begutachtung geschickt. Der EMC hat diesen Gesetzesentwurf zur Novellierung des Wohnungseigentumsgesetzes analysiert und eine offizielle Stellungnahme an das Justizministerium und das Parlament geschickt.

Ministerin Gewessler sieht die weltgrößte E-Mobility Parade am Wiener Ring | image004

Ministerin Gewessler sieht die weltgrößte E-Mobility Parade am Wiener Ring

Rund 500 ein- und mehrspurige E-Fahrzeuge aus Österreich, Deutschland, der Schweiz oder der Slowakei setzten ein Zeichen für umweltfreundliche und emissionsfreie Mobilität und fuhren beim mittlerweile vierten E-Mobility Festival Rock den Ring ganz nach dem Motto „mit Strom gegen den Strom“ entgegen der Fahrtrichtung des Wiener Rings.

ROCK den RING Festival 2021 | rdr2021 hero

ROCK den RING Festival 2021

Wir haben gemeinsam ein großes Signal für die Elektromobilität gesendet und „Rock den Ring“ entwickelt sich Schritt für Schritt zum größten „E-Mobility-Community & Branchentreff“ Europas. Unterschiedlichste Elektrofahrzeuge aus Österreich und den angrenzenden Ländern werden beim Finale unseres mittlerweile 4. E-Mobility Festivals ganz nach dem Motto „mit Strom gegen den Strom“ entgegen der Fahrtrichtung des Wiener … Weiterlesen…