eMobility Kompetenztreffen – Amstetten

eMobility Kompetenztreffen - Amstetten | Bild 1

In den stattfindenden Kompetenztreffen werden aktuelle und wichtige Themen besprochen und diese dienen zugleich als Plattform zum Austausch von Informationen, Innovationen und Neuigkeiten aus dem Bereich der ElektroMobilität.

Reisen mit Elektroauto in Ungarn

Reisen mit Elektroauto in Ungarn | vm5CBabs30ROXZn2

Wenn Sie als Ausländer mit einem Elektroauto nach oder durch Ungarn reisen, fragen Sie sich vielleicht, welche lokalen Apps Sie zum Laden benötigen oder wo sich die Ladestationen befinden. Zum Glück für Sie haben wir, Villanyautósok.hu, der größten ungarischen E-Auto-Community, einen Leitfaden Sie, als Reisende zusammengestellt. Hier ist Ihr kostenloser Leitfaden für das Laden von Elektrofahrzeugen in Ungarn!

eMobility – Kompetenztreffen Steiermark / Burgenland

eMobility – Kompetenztreffen Steiermark / Burgenland | Kompetenztreffen Steiermark bearbeitet

In den stattfindenden Kompetenztreffen werden aktuelle und wichtige Themen besprochen und diese dienen zugleich als Plattform zum Austausch von Informationen, Innovationen und Neuigkeiten aus dem Bereich der ElektroMobilität.

eMobility Kompetenztreffen – Kapfenberg

eMobility Kompetenztreffen - Kapfenberg | eMobility Komepenztreffen Kapfenberg

In den stattfindenden Kompetenztreffen werden aktuelle und wichtige Themen besprochen und diese dienen zugleich als Plattform zum Austausch von Informationen, Innovationen und Neuigkeiten aus dem Bereich der ElektroMobilität.

Beschilderung und Ausbau von Ladestationen an hochrangigen Straßennetzen

Beschilderung und Ausbau von Ladestationen an hochrangigen Straßennetzen | Fassade4

Verbesserungen für eMobilisten zu schaffen liegt uns am Herzen. In diesem Zusammenhang hat sich der Verein zum Ziel gesetzt, Bedarf aufzuzeigen und Wünsche von Mitgliedern an Schlüsselstellen weiterzugeben. Am 12.4.2022 erging dazu ein Brief an … Weiterlesen…

eLearning Weiterbildung – E-Mob-Train

eLearning Weiterbildung – E-Mob-Train | E Mob Train Logo transparenterHintergrund

E-Mob-Train ist Österreichs erfolgreichste Aus- und Weiterbildung im Bereich Elektromobilität mit über 400 Absolvent:innen seit 2016. Die Kombination aus E-Learning und Präsenztagen bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen im Bereich Elektromobilität effizient und bedarfsgerecht zu vertiefen und mit weiteren Teilnehmer:innen inhaltlich auszutauschen und zu vernetzen. Der diesjährige Kurs startet am 30. Mai 2022 und die Anmeldung ist noch bis 15. Mai 2022 möglich.

Vorarlberg – Förderungen für Elektromobilität 2022 in kraft

Vorarlberg - Förderungen für Elektromobilität 2022 in kraft | vorarlberg logo

Das Land fördert ergänzend zum Bund Ladeinfrastruktur in Mehrwohnungshäusern, leichte E-Nutzfahrzeuge und E-Fahrzeuge im öffentlichen Interesse für soziale Dienste, Car-Sharing und Taxis. Die Förderprogramme des Landes sind beschlossen, bis Ende 2022 in Kraft und können zusätzlich zur Förderung des Bundes in Anspruch genommen werden.

Förderung wird fortgesetzt – auch 2022 5.000 Euro beim Kauf eines E-Autos

Förderung wird fortgesetzt - auch 2022 5.000 Euro beim Kauf eines E-Autos | BMK EMC Förderung Kopie

Im kommenden Jahr insgesamt 167,2 Mio. Euro für E-Mobilitätsoffensive – auch Ladestationen weiter gefördert – Antrag kann unter umweltfoerderung.at gestellt werden Die erfolgreiche E-Mobilitätsoffensive des Klimaschutzministeriums wird auch 2022 fortgesetzt. Gemeinsam mit den Automobilimporteuren wird … Weiterlesen…

Right to Plug – Ladestationen in Mehrparteienhäusern werden erleichtert

Right to Plug - Ladestationen in Mehrparteienhäusern werden erleichtert | IMG 1422 1024x768 right to Plug v2

Der Einbau von Ladestationen in Mehrfamilienhäusern war auch bisher bereits zulässig, scheiterte in der Praxis jedoch oft an Schwierigkeiten, die Zustimmung der anderen Miteigentümer:innen zu erlangen. Ab Jänner kommenden Jahres gibt es daher gesetzliche Erleichterungen bei der Beschlussfassung für Gemeinschaftsanlagen und bei der erforderlichen Zustimmung für Einzelanlagen.

ALVERI präsentiert weltweit ersten vollautonomen Laderoboter „CHARBO“

ALVERI präsentiert weltweit ersten vollautonomen Laderoboter "CHARBO" | 1.1053

Der weltweit erste mobile und vollautonome Laderoboter kommt aus Österreich: Das Rieder Startup Alveri hat zusammen mit Arti Robots und der TU Graz eine selbstfahrende Plattform mit Roboterarm entwickelt, die aufzuladende Elektroautos selbstständig ansteuert, an deren Ladebuchse andockt und den Ladevorgang durchführt.