Vorarlberg – Förderungen für Elektromobilität 2022 in kraft

Vorarlberg - Förderungen für Elektromobilität 2022 in kraft | vorarlberg logo

Das Land fördert ergänzend zum Bund Ladeinfrastruktur in Mehrwohnungshäusern, leichte E-Nutzfahrzeuge und E-Fahrzeuge im öffentlichen Interesse für soziale Dienste, Car-Sharing und Taxis. Die Förderprogramme des Landes sind beschlossen, bis Ende 2022 in Kraft und können zusätzlich zur Förderung des Bundes in Anspruch genommen werden.

Förderung wird fortgesetzt – auch 2022 5.000 Euro beim Kauf eines E-Autos

Förderung wird fortgesetzt - auch 2022 5.000 Euro beim Kauf eines E-Autos | BMK EMC Förderung Kopie

Im kommenden Jahr insgesamt 167,2 Mio. Euro für E-Mobilitätsoffensive – auch Ladestationen weiter gefördert – Antrag kann unter umweltfoerderung.at gestellt werden Die erfolgreiche E-Mobilitätsoffensive des Klimaschutzministeriums wird auch 2022 fortgesetzt. Gemeinsam mit den Automobilimporteuren wird … Weiterlesen…

Vorarlberg – Förderungsrichtlinien 2021/2022 – eLadeinfrastruktur für bestehende Mehrwohnungshäuser

Vorarlberg - Förderungsrichtlinien 2021/2022 - eLadeinfrastruktur für bestehende Mehrwohnungshäuser | energieautonomie logo

Dieses Förderprogramm ist eine Maßnahme im Rahmen des Programms „Energieautonomie Vorarlberg“ zur Erreichung der Ziele im Bereich Elektromobilität. Ziel des Förderungsprogramms ist die Nachrüstung von Mehrwohnungshäuser mit den Grundvoraussetzungen zum Aufbau einer Ladeinfrastruktur für E-PKW und E-Zweiräder.

E-Mobilitätsoffensive – Förderungen werden 2021 fortgesetzt!

E-Mobilitätsoffensive - Förderungen werden 2021 fortgesetzt! | BMK EMC Förderung Kopie

Die Förderungen für den Ankauf von E-Autos werden auch im kommenden Jahr fortgesetzt. So gibt es für Private auch 2021 5.000 Euro beim Kauf eines E-PKW. Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) stellt dafür 2021 insgesamt 46 Millionen Euro zur Verfügung.

Klimaschutzministerium und Automobilimporteure: Start der Offensive für E-Mobilität

Klimaschutzministerium und Automobilimporteure: Start der Offensive für E-Mobilität | BMK EMC Förderung Kopie

Gemeinsam präsentierten Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Günther Kerle heute den Ausbau der E-Mobilitätsoffensive 2020. Kern des gemeinsam geschnürten E-Mobilitätspakets: eine massive Erhöhung der Bundesförderung für E-Fahrzeuge und der zugehörigen Ladeinfrastruktur.

Steiermark – 2 Tage E-Auto testen um nur 20 Euro

Steiermark - 2 Tage E-Auto testen um nur 20 Euro | Land Steiermark

32 E-Carsharing-Unternehmen und die Energie Steiermark sind mit rund 50 Autos an der Aktion beteiligt. Die TeilnehmerInnen können die zukunftsweisende Technologie des Elektroautos erleben und die Begeisterung des Autoteilens weitertragen.

Niederösterreich eKFZ – Förderung für Privatpersonen

Niederösterreich eKFZ - Förderung für Privatpersonen | Ohne Titel 1 Kopie

Gegenstand der Förderung ist der Ankauf sowie das Leasing von neuen – keine gebrauchten – zweispurigen, für den Straßenverkehr in Österreich zugelassenen Fahrzeugen mit reinem Elektroantrieb (BEV Battery-Electric-Vehicle) der Fahrzeugklassen M1 sowie N1.