Mehr als 700 OÖ Betriebe setzen auf Klimaschutz!

Das Klimabündnis ist das größte kommunale Klimaschutz-Netzwerk Europas. In Ö̈sterreich haben sich bisher über 960 Gemeinden, 470 Bildungseinrichtungen und rund 970 Betriebe der globalen Partnerschaft mit indigenen Völkern Amazoniens angeschlossen, um gemeinsam den Regenwald zu erhalten und CO2 zu sparen. Klimabündnis-Betriebe bekennen sich zum nachhaltigen Handeln, dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und zu ihrer sozialen Verantwortung.

Im Zuge der Wear Fair + mehr Messe in Linz wurde am 13. Oktober der ElektroMobilitätsClub Österreich stolz zum 700. Klimabündnis Betrieb ausgezeichnet. „Wir haben uns dem Nachhaltigkeitsthema nicht nur im Mobilitätsbereich gewidmet, sondern betrachten dies auch innerbetrieblich als selbstverständlich!“ – so Bernhard Kern (EMC Präsident). Der EMC ist neben der größten unabhängigen sowie unparteiischen eMobilen Community die Plattform für Interessierte, sich praxisnah zu informieren. Dabei steht die Verwendung von erneuerbaren Energien im Vordergrund dadurch tragen wir maßgeblich zum Klimaschutz bei.

„Wir freuen uns sehr über diese besondere Auszeichnung und werden wie all die anderen Klimabündnis Betriebe mit gutem Beispiel vorangehen“, so Bernhard Kern (EMC Präsident).

Die vorbildlichen Betriebe kommen aus den unterschiedlichsten Branchen und haben sich dem Verbessern ihrer eigenen Klimabilanz verschrieben: Gemeinsam mit dem Klimabündnis haben sie Maßnahmen erarbeitet, die sie schrittweise umsetzen. Hierbei stehen bei vielen Unternehmen das Dämmen der baulichen Struktur, die Nutzung von Ökostrom und LED-Beleuchtung oder eine umweltfreundliche Mobilität wie Ernährung auf dem Programm.

„Unser Beratungsmotto lautet: Mit grünen Maßnahmen schwarze Zahlen schreiben! Diese Unternehmen zeigen eindrucksvoll, dass sich Klimaschutz für Wirtschaft und Gesellschaft rechnet. Wir sind stolz, dass sie unsere Klimabündnisfamilie bereichern und wir nun über 700 Klimabündnis-Betriebe in OÖ haben“, freut sich Klimabündnis-Regionalstellenleiter Norbert Rainer.