Mit dem TESLA Model S zu den Flughäfen um Vorarlberg

Bei TAXI9011 sind seit Anfang Juli zwei TESLA Model S im Einsatz, mit denen überwiegend die Langstrecken zu den Flughäfen um Vorarlberg höchst effizient und komfortabel bedient werden. Die schnittigen Elektro-Limousinen sind dabei wie die Premiumfahrzeuge für VIP-Chauffeurdienste oder Regierungsfahrzeuge ohne Firmenaufschrift und in dezentem Dunkelgrau unterwegs und somit nicht als TAXI erkennbar.

Die sportlichen Nobel-Stromer legen pro Jahr etwa 200.000 km zurück. Da sie dabei konventionelle Fahrzeuge der Premiumklasse ersetzen, sind die Einsparungen an Wartungskosten, Treibstoff und Emissionen besonders hoch. Alleine die CO2 Einsparung liegt pro Jahr bei etwa 50 Tonnen. Damit leistet TAXI9011 einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und unterstützt auch die entsprechenden Ziele des Landes Vorarlberg, das am 04.07.2019 sogar den Klimanotstand ausgerufen hat: Programme wie MissionZeroV, die Elektromobilitätsstrategie 2020 und die Energieautonomie 2050 des Landes Vorarlberg. TAXI9011 wird seine Fahrzeugflotte abhängig von Verfügbarkeit und Lieferzeiten der erforderlichen Fahrzeuge weiter elektrifizieren.

Die Vorarlberger Bürger und Firmen können ihren Beitrag leisten, indem sie für Ihre Fahrten ganz gezielt diese Fahrzeuge buchen und auf ihrer Reise den Komfort und die souveräne Dynamik eines Elektrofahrzeugs genießen. Weil dadurch viele Kunden mit der Elektromobilität in Berührung kommen, spielt ein innovatives Taxiunternehmen auch eine wichtige Rolle als Botschafter der Elektromobilität.

Mit dem TESLA Model S zu den Flughäfen um Vorarlberg » Tesla 3