NRGkick Connect: E-Auto photovoltaik-geführt mit SMA laden

Mit der Einführung von NRGkick Connect im Jänner 2019 war NRGkick die erste mobile Ladeeinheit am Markt, die photovoltaik-geführtes Laden ermöglicht. Das neueste Update beinhaltet eine Integration von Komponenten des deutschen Wechselrichter- und Solartechnik-Herstellers SMA.

Smarte Technologien, die das Laden an jeder Steckdose ermöglichen: Darauf setzt das Unternehmen DiniTech mit seiner mobilen Ladeeinheit NRGkick. Ortsunabhängiges Laden mit bis zu 22kW ist mit der kompakten Ladeeinheit an jeder Standardsteckdose seit 2015 bereits möglich. Immer am Puls der Zeit, widmet sich DiniTech bei der Entwicklung ihrer Produkte ganz der digitalen Vernetzung, Konnektivität und der Integration in das Smart Home. Eines der eindrucksvollen Resultate ist der Anfang 2019 erschienene NRGkick Connect, der als Smart Feature Erweiterung zur NRGkick Ladeeinheit dient. Die damit mögliche Einbindung in WLAN-Netzwerke ermöglicht eine Vielzahl von neuen Funktionen.

Eine offene Web-API sowie OTA-Updatefähigkeit machen NRGkick Connect offen und zukunftssicher. Dadurch sind laufende Funktionsupdates möglich – das neueste, jetzt erscheinende Update bietet ein besonderes Highlight: Ab Version 1.3 werden Wechselrichter und Sunny Home Manager des Herstellers SMA unterstützt. Nach Fronius ist SMA der zweite Hersteller von Wechselrichtern, der direkt von NRGkick Connect unterstützt wird. Dadurch kann mit einer von vier möglichen Strategien Sonnenstrom geladen werden. Egal, ob nur der überschüssige, produzierte Strom zum Laden genutzt wird oder ob die Ladung vom Sunny Home Manager gesteuert werden soll – alle Möglichkeiten werden abgedeckt und können einfach und schnell per Smartphone App eingerichtet werden.

Doch auch in Zukunft steht der österreichische Vorreiter unter Strom: Laufend werden weitere Funktionen für NRGkick Connect entwickelt und neue Hersteller integriert. Es bleibt also im wahrsten Sinne des Wortes spannend!

Social share

Unsere Partner

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.