Mobilitätsdaten in Österreich / Zahlen, Daten und Fakten

AustriaTech, eine 100% Tochtergesellschaft des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), führt im Auftrag dessen ein monatliches Monitoring hinsichtlich der Entwicklungen im Bereich E-Mobilität durch. Dieses Zahlen, Daten & Fakten- Blatt wurde nun sowohl im Design als auch im Inhalt überarbeitet und bietet einen kompakten und fortlaufenden Überblick rund um aktuelle Entwicklungen, Trends sowie die neuesten Zahlen zur Elektromobilität in Österreich. Als Agentur des Bundes nimmt AustriaTech die Rolle einer ExpertInnenorganisation wahr und bereitet die Daten sachlich fundiert und neutral auf.

Welche Entwicklungen gab es im Januar 2019?

Im ersten Monat des Jahres gab es in Österreich 507 Neuzulassungen von BEVs (Battery electric vehicle), was im Vergleich zum Januar 2018 eine Steigerung von 26 Prozent bedeutet. Der Gesamtbestand von batterieelektrischen PKWs erhöhte sich auf 21.300. Bundesland-Spitzenreiter bei den Neuzulassungen von BEV war die Steiermark mit 97 Elektro-Autos. Der beliebteste E-PKW im Januar war der BMW i3.