eMobility – Kompetenztreffen WIEN – Mai

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – Mai » IMG 2183 bearbeitet

Wir laden herzlich zum monatlichen EMC – Kompetenztreffen in Wien ein.

In den monatlich stattfindenden Kompetenztreffen werden aktuelle und wichtige Themen besprochen und dienen zugleich als Plattform zum Austausch von Informationen, Innovationen und Neuigkeiten aus dem Bereich der ElektroMobilität.

  • Präsentation EMC
  • EMC News (Rückblick und Entwicklung der eMobilität)
  • Networking

Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge, sowohl normale, als auch Schnellladestationen, gibt es in ausreichender Anzahl vor Ort sowie in der näheren Umgebung. Falls die Ladeinfrastruktur genutzt werden soll, bieten wir die Möglichkeit eines Shuttle-Service an. Bitte uns hierzu rechtzeitig vor dem Kompetenztreffen uns kontaktieren! Vielen Dank! Detailsuche

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – Mai »

Das Wiener EMC Kompetenztreffen, in Kooperation mit dem BMVIT, findet jeden 4. Mittwoch im Monat bei der Fa. Phönix Contact GmbH in der Ada-Christen-Gasse 4 | 1110Wien statt.

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – April

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – April » IMG 2183 bearbeitet

Wir laden herzlich zum monatlichen EMC – Kompetenztreffen in Wien ein.

In den monatlich stattfindenden Kompetenztreffen werden aktuelle und wichtige Themen besprochen und dienen zugleich als Plattform zum Austausch von Informationen, Innovationen und Neuigkeiten aus dem Bereich der ElektroMobilität.

  • Präsentation EMC
  • EMC News (Rückblick und Entwicklung der eMobilität)
  • Networking

Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge, sowohl normale, als auch Schnellladestationen, gibt es in ausreichender Anzahl vor Ort sowie in der näheren Umgebung. Falls die Ladeinfrastruktur genutzt werden soll, bieten wir die Möglichkeit eines Shuttle-Service an. Bitte uns hierzu rechtzeitig vor dem Kompetenztreffen uns kontaktieren! Vielen Dank! Detailsuche

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – April »

Das Wiener EMC Kompetenztreffen, in Kooperation mit dem BMVIT, findet jeden 4. Mittwoch im Monat bei der Fa. Phönix Contact GmbH in der Ada-Christen-Gasse 4 | 1110Wien statt.

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – März

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – März » IMG 2183 bearbeitet

Wir laden herzlich zum monatlichen EMC – Kompetenztreffen in Wien ein.

In den monatlich stattfindenden Kompetenztreffen werden aktuelle und wichtige Themen besprochen und dienen zugleich als Plattform zum Austausch von Informationen, Innovationen und Neuigkeiten aus dem Bereich der ElektroMobilität.

  • Präsentation EMC
  • EMC News (Rückblick und Entwicklung der eMobilität)
  • Networking

Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge, sowohl normale, als auch Schnellladestationen, gibt es in ausreichender Anzahl vor Ort sowie in der näheren Umgebung. Falls die Ladeinfrastruktur genutzt werden soll, bieten wir die Möglichkeit eines Shuttle-Service an. Bitte uns hierzu rechtzeitig vor dem Kompetenztreffen uns kontaktieren! Vielen Dank! Detailsuche

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – März »

Das Wiener EMC Kompetenztreffen, in Kooperation mit dem BMVIT, findet jeden 4. Mittwoch im Monat bei der Fa. Phönix Contact GmbH in der Ada-Christen-Gasse 4 | 1110Wien statt.

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – Februar

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – Februar » IMG 2183 bearbeitet

Wir laden herzlich zum monatlichen EMC – Kompetenztreffen in Wien ein.

In den monatlich stattfindenden Kompetenztreffen werden aktuelle und wichtige Themen besprochen und dienen zugleich als Plattform zum Austausch von Informationen, Innovationen und Neuigkeiten aus dem Bereich der ElektroMobilität.

  • Präsentation EMC
  • EMC News (Rückblick und Entwicklung der eMobilität)
  • Networking

Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge, sowohl normale, als auch Schnellladestationen, gibt es in ausreichender Anzahl vor Ort sowie in der näheren Umgebung. Falls die Ladeinfrastruktur genutzt werden soll, bieten wir die Möglichkeit eines Shuttle-Service an. Bitte uns hierzu rechtzeitig vor dem Kompetenztreffen uns kontaktieren! Vielen Dank! Detailsuche

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – Februar »

Das Wiener EMC Kompetenztreffen, in Kooperation mit dem BMVIT, findet jeden 4. Mittwoch im Monat bei der Fa. Phönix Contact GmbH in der Ada-Christen-Gasse 4 | 1110Wien statt.

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – Jänner

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – Jänner » IMG 2183 bearbeitet

Wir laden herzlich zum monatlichen EMC – Kompetenztreffen in Wien ein.

In den monatlich stattfindenden Kompetenztreffen werden aktuelle und wichtige Themen besprochen und dienen zugleich als Plattform zum Austausch von Informationen, Innovationen und Neuigkeiten aus dem Bereich der ElektroMobilität.

  • Präsentation EMC
  • EMC News (Rückblick und Entwicklung der eMobilität)
  • CO2-Abscheidung und -Wiederverwendung bzw. -Speicherung – Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Tobias Pröll
  • Networking

CO2-Abscheidung und -Wiederverwendung bzw. -Speicherung
eMobility – Kompetenztreffen WIEN – Jänner » image11Im natürlichen CO2 Kreislauf wird CO2 nicht nur freigesetzt sondern auch wieder gespeichert. Durch die von Menschen verursachten Treibhausgas-Emissionen sind diese natürlichen Treibhausgas-Senken nicht mehr ausreichend, um die Treibhausgaskonzentration in der Atmosphäre zu kompensieren. Um das Ziel des Pariser Klimaabkommens zu erreichen wird daher zusätzlich zur Reduktion des anthropogenen Treibhausgasausstosses auch daran geforscht, wie CO2 aus Verbrennungsvorgängen abgeschieden werden kann und anschließend wiederverwendet bzw. gespeichert werden kann. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Tobias Pröll von der Universität für Bodenkultur in Wien gibt uns eine Übersicht über den Stand der Forschung auf diesem Gebiet.


Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge, sowohl normale, als auch Schnellladestationen, gibt es in ausreichender Anzahl vor Ort sowie in der näheren Umgebung. Falls die Ladeinfrastruktur genutzt werden soll, bieten wir die Möglichkeit eines Shuttle-Service an. Bitte uns hierzu rechtzeitig vor dem Kompetenztreffen uns kontaktieren! Vielen Dank! Detailsuche

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – Jänner »

Das Wiener EMC Kompetenztreffen, in Kooperation mit dem BMVIT, findet jeden 4. Mittwoch im Monat bei der Fa. Phönix Contact GmbH in der Ada-Christen-Gasse 4 | 1110Wien statt.

Vienna Autoshow

Vienna Autoshow » vienna autoshow 1 1

Mit 3.500m² wird die E-Mobility Area 2020 unter Koordination von INSTADRIVE zum größten Stand auf der gesamten Messe.

Die diesjährige E-Mobility Area in Halle C ist achtmal so groß wie noch im Jahr zuvor und verdeutlicht damit die steigende Relevanz der Elektromobilität. Auf 3.500m2 können Sie sich über diverse Aspekte der elektrischen Fortbewegung informieren und alle derzeit verfügbaren Elektroautos hautnah erleben. Die Area verfügt zudem über einen eigenen Zweiradbereich (E-2Rad City), eine VIP- & Business Lounge und eine Vortragsbühne (INSTADRIVER Bühne) bei der Sie jeden Nachmittag spannende Vorträge und Podiumsdiskussionen erwarten.

Tipp: Beim großen Gewinnspiel werden zahlreiche tolle Preise verlost. Sie haben unter anderem sogar die Möglichkeit ein E-Auto für einen ganzen Monat zu gewinnen! Also, worauf noch warten? Besuchen Sie die E-Mobility Area und erfahren Sie mit uns die Zukunft der Mobilität!

Es ist an der Zeit, jetzt in eine nachhaltige Mobilität einzusteigen!

Vienna Autoshow
Vienna Autoshow » vienna autoshow 1 1

Mit 3.500m² wird die E-Mobility Area 2020 unter Koordination von INSTADRIVE zum größten Stand auf der gesamten Messe. Die diesjährige E-Mobility Area in Ha

Veranstaltungstyp: Event

Darsteller: Person

Ausbildung von der E-Mobilität zur I-Mobilität

Ausbildung von der E-Mobilität zur I-Mobilität » gr TGM E Mobility min

TGM-Schüler bringen E-Autos in die virtuelle Realität

Schülerinnen und Schüler des TGM in Wien üben nun an Elektroautos. Die Abteilung Maschinenbau schaffte gleich drei Renault Twizy an, um junge Techniker auf die Zukunft vorzubereiten. Burschen und Mädchen lernen, wie man Elektrofahrzeuge konstruiert – und gefahrlos anfasst. Als nächstes versetzen sie ein E-Auto in die virtuelle Realität.

„Ich finde es toll, dass wir mit einem echten Elektroauto üben können“, meint Julia aus Deutsch-Wagram, 15 Jahre alt, die im Herbst am TGM anfing. „Ich möchte einmal an der Entwicklung von Fahrzeugen mitarbeiten, da muss ich mich ja mit neuen Technologien auskennen.“

Elektroautos besitzen ein völlig anderes Innenleben als Benzin- und Dieselwagen. Viele benötigen nicht einmal ein Getriebe. Der Motor bringt von null weg ein hohes Drehmoment auf die Straße. In den Kabeln liegen unterschiedlichste Spannungen an. Für Lehrer und Schüler in der Fahrzeugtechnik bedeutet das allerdings: Der Umgang mit einem Elektromobil will gelernt sein. Feuerwehrleute haben mit defekten E-Autos ihre liebe Not. Das Wissen, wie man solche Fahrzeuge richtig handhabt, ist noch nicht weit verbreitet.

Zerlegen und hineinschauen
„Bei uns lernen die Schülerinnen und Schüler praktisch, nicht nur theoretisch, und legen in den Werkstätten und Labors selbst Hand an“, erklärt Gabriele Schachinger, Abteilungsvorständin für Maschinenbau am TGM. „Wir haben Elektroautos angeschafft, damit die angehenden Techniker ganz konkrete Erfahrungen mit diesem Fahrzeugtyp sammeln können.“ Den Renault Twizy wählte man, um die Sicherheit der Jugendlichen zu gewährleisten. Der kleine, zweisitzige Stadtflitzer mit den Flügeltüren kommt mit einer Akku-Spannung von 60 Volt aus. Das ist ungefährlich. Große Limousinen fahren mit 400 Volt oder mehr, da könnte es böse enden, wenn man im Unterricht das falsche Kabel anfasst.

Digitaler Zwilling in 3D
„Wir haben gleich drei Elektroautos angekauft, damit möglichst viele Schüler gleichzeitig üben können“, schildert Gerald Kalteis, der zusammen mit Martin Izaak die TGM-Projekte für E-Mobilität leitet. Izaak betont, dass die Autos nicht bloß studiert, sondern erweitert und digitalisiert werden: „Im Unterricht zerlegen wir die Fahrzeuge teilweise. Die Modelle werden mit Sensoren und Fühlern versehen. Dann kann man im laufenden Betrieb ablesen, was sich in einem Wagen abspielt.“ Mit den Sensoren und Messgeräten bereiten sich die Schüler gleichzeitig darauf vor, Maschinen mit dem Internet zu vernetzen, Stichwort „Internet of Things“. Damit reicht die Ausbildung von der E-Mobilität bis in die I Mobilität, die Verbindung von Internet und Verkehr.

Dazu passt, dass ein weiterer Ausbau der Autos rein virtuell erfolgen soll. „Wir wollen einen Renault Twizy am Computer komplett nachzeichnen und in Virtual Reality abbilden“, plant Schachinger. „Verbindet man das physische Auto über Sensoren und WLAN mit seinem digitalen Zwilling, kann man mit der 3D-Brille live und in Echtzeit sehen, was im Auto vorgeht. Man kann dann sogar in einzelne Komponenten hineinzoomen, sie umrunden und in Bewegung betrachten.“ Diese elektronischen und digitalen Aufbauarbeiten werden von den Schülern selbst erledigt. Das bietet – ein angenehmer Nebeneffekt – ausgiebig Stoff für zahlreiche nützliche Diplomarbeiten der nächsten Jahre. Die ersten Diplomanden werken bereits mit den Stadtflitzern.

Neugierige können die – teils geöffneten und verkabelten – Elektroautos beim „Tag der offenen Tür“ des TGM besichtigen: am 24. Jänner 2020 von 14:00 bis 18:00 Uhr.

Über das TGM
TGM – Die Schule der Technik – ist mit rund 2.800 Schülern und 330 Lehrern die größte HTL Wiens und eine der ältesten Österreichs. Die Versuchsanstalt des TGM übernimmt Forschungsprojekte und Prüfaufgaben im Auftrag der Wirtschaft und arbeitet an innovativen Entwicklungen mit. Die Ausbildungen umfassen Elektronik und Technische Informatik, Elektrotechnik, IT, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieur und Kunststofftechnik sowie die Richtung Biomedizin- und Gesundheitstechnik. Absolventen sind im Verband der Technologinnen und Technologen weltweit vernetzt.

eMobility – Kompetenztreffen WIEN – November

eMobility – Kompetenztreffen WIEN - November » IMG 2183 bearbeitet

Wir laden herzlich zum monatlichen EMC – Kompetenztreffen in Wien ein.

In den monatlich stattfindenden Kompetenztreffen werden aktuelle und wichtige Themen besprochen und dienen zugleich als Plattform zum Austausch von Informationen, Innovationen und Neuigkeiten aus dem Bereich der ElektroMobilität.

  • Präsentation EMC
  • EMC News (Rückblick und Entwicklung der eMobilität)
  • Highlights der Energieforschung 2019 – Dekarbonisierung in der Industrie
  • Networking

Highlights der Energieforschung 2019 – Dekarbonisierung in der Industrie

eMobility – Kompetenztreffen WIEN - November » Bild November wienNeben der Mobilitätswende ist auch die Energiewende essenziell, damit wir die Ziele des Pariser Klimaabkommens erreichen. Der jährlich an der TU Wien stattfindende internationale Kongress „Highlights der Energieforschung“ fokussierte diesmal auf Forschungen zur Dekarbonisierung der Industrie, die in Österreich rund 30% des Gesamtenergieverbrauchs ausmacht (94 TWh). In drei Themenblöcken wurden die Ergebnisse der aktuellen Forschung und von Pilotprojekten präsentiert: Carbon Capture and Usage (CCU), Integration erneuerbarer Energie in industrielle Prozesse und Energieeffizienz in der Industrie. Christian Peter hat an der Konferenz teilgenommen und gibt uns einen Überblick.


Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge, sowohl normale, als auch Schnellladestationen, gibt es in ausreichender Anzahl vor Ort sowie in der näheren Umgebung. Falls die Ladeinfrastruktur genutzt werden soll, bieten wir die Möglichkeit eines Shuttle-Service an. Bitte uns hierzu rechtzeitig vor dem Kompetenztreffen uns kontaktieren! Vielen Dank! Detailsuche

eMobility – Kompetenztreffen WIEN - November » BMVIT Logo srgb

Das Wiener EMC Kompetenztreffen, in Kooperation mit dem BMVIT, findet jeden 4. Mittwoch im Monat bei der Fa. INSTADRIVE in der Gänsbachergasse 1 | 1110Wien statt.

eMobility – Kompetenztreffen WIEN

eMobility – Kompetenztreffen WIEN » IMG 2183 bearbeitet

Wir laden herzlich zum monatlichen EMC – Kompetenztreffen in Wien ein.

In den monatlich stattfindenden Kompetenztreffen werden aktuelle und wichtige Themen besprochen und dienen zugleich als Plattform zum Austausch von Informationen, Innovationen und Neuigkeiten aus dem Bereich der ElektroMobilität.

  • Präsentation EMC
  • EMC News (Rückblick und Entwicklung der eMobilität)
  • Präsentation eFRIENDS.at – Peter Ott
  • Networking

Präsentation eFRIENDS.at
eMobility – Kompetenztreffen WIEN » efriends logo Mit eFRIENDS kann jeder, unabhängig von der eigenen Wohnsituation, ob im Haus, einer Wohnung, im Zelt unkompliziert überschüssigen Strom anderer eFRIENDS Kunden beziehen oder auch selber selbstproduzierten und überschüssigen Strom anbieten. Dies passiert über den eFRIENDS Strom-Marktplatz. Damit bist du unabhängig von großen Energiekonzernen und kannst selbst bestimmen, woher du deinen Strom beziehst und was mit deinem Strom passiert.


Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge, sowohl normale, als auch Schnellladestationen, gibt es in ausreichender Anzahl vor Ort sowie in der näheren Umgebung. Falls die Ladeinfrastruktur genutzt werden soll, bieten wir die Möglichkeit eines Shuttle-Service an. Bitte uns hierzu rechtzeitig vor dem Kompetenztreffen uns kontaktieren! Vielen Dank! Detailsuche

eMobility – Kompetenztreffen WIEN » BMVIT Logo srgb

Das Wiener EMC Kompetenztreffen, in Kooperation mit dem BMVIT, findet jeden 4. Mittwoch im Monat bei der Fa. INSTADRIVE in der Gänsbachergasse 1 | 1110Wien statt.

eMobility – Kompetenztreffen WIEN

eMobility – Kompetenztreffen WIEN » IMG 2183 bearbeitet

Wir laden herzlich zum monatlichen EMC – Kompetenztreffen in Wien ein.

In den monatlich stattfindenden Kompetenztreffen werden aktuelle und wichtige Themen besprochen und dienen zugleich als Plattform zum Austausch von Informationen, Innovationen und Neuigkeiten aus dem Bereich der ElektroMobilität.

  • eMobility – Kompetenztreffen WIEN » logo NeMoPräsentation EMC
  • EMC News (Rückblick und Entwicklung der eMobilität)
  • Präsentation Projekt NeMo – Herr Dipl.-Ing. Leonard Müller
  • Networking

 

Die Vision von NeMo ist die Schaffung eines Hyper-Netzwerks aus neuen und vorhandenen Tools, Modellen und Diensten, die eine nahtlose Interoperabilität von Elektromobilitätsdiensten ermöglichen und ein offenes, verteiltes und weithin akzeptiertes Ökosystem für Elektromobilität schaffen. NeMo wird den Marktanteil von Elektrofahrzeugen steigern, indem der Zugang zu Ladeinfrastruktur, IKT-Diensten und einer umfassenderen B2B-Vernetzung verbessert wird. NeMo wird eine höhere Verfügbarkeit der Dienste, eine bessere Planung und einen sichereren Stromnetzbetrieb ermöglichen, indem Backend-Daten und -Dienste den richtigen Akteuren zugänglich gemacht werden und digitale (Schnittstellen) und physische (Standort-) Barrieren abgebaut werden.


Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge, sowohl normale, als auch Schnellladestationen, gibt es in ausreichender Anzahl vor Ort sowie in der näheren Umgebung. Falls die Ladeinfrastruktur genutzt werden soll, bieten wir die Möglichkeit eines Shuttle-Service an. Bitte uns hierzu rechtzeitig vor dem Kompetenztreffen uns kontaktieren! Vielen Dank! Detailsuche

eMobility – Kompetenztreffen WIEN » BMVIT Logo srgb

Das Wiener EMC Kompetenztreffen, in Kooperation mit dem BMVIT, findet jeden 4. Mittwoch im Monat bei der Fa. INSTADRIVE in der Gänsbachergasse 1 | 1110Wien statt.