eMobility Area – Premiere auf der Vienna Autoshow 2019!

2019 wurde auf Österreichs größter Automobilmesse Geschichte geschrieben. erstmalig gab es auf der Vienna Autoshow mit der eMobility Area einen eigenen Bereich, der sich voll und ganz der ElektroMobilität widmete.

Vom 10. bis 13. Jänner 2019 fand in der Messe Wien zum erneuten Male der größte Automobilsalon des Landes – die Vienna Autoshow – statt. Neben den Präsentationsbereich der neuesten und modernsten Autos der Importeure, ist die noch nie dagewesene eMobility Area ein besonders Highlight. Auf beachtlichen 450 m² bekam die eMobilität unter der Koordination unseres Partner der Fa. INSTADRIVE erstmals ihren eigenen Platz.

Der Einzug in die bisher ausschließlich den Automobilimporteuren vorbehaltenen Hallen, verdeutlichte die Bedeutsamkeit und gleichzeitig das Interesse an ElektroMobilität. Die Entscheidung der Vienna Autoshow und den Importeuren, einen eigenen eMobility Bereich ins Leben zu rufen, ist ein wichtiges Zeichen dafür, dass nachhaltige Formen der Mobilität einen immer bedeutsameren Stellenwert einnehmen.

 

Die eMobility Area steht unter der Schirmherrascht des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie und des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus. Gemeinsam mit Experten der der Branche, u.a. Schrack Energie TechnikNRGkick, Phönix Contact, ENIO, wurden alle Facetten der Elektromobilität umfassend dargestellt. Durch die individuelle Beratung der Spezialisten konnten sich die Besucherinnen und Besucher über eFahrzeuge, Batterietechnologien, Förderungen, Lademöglichkeiten sowie alternative Antriebskonzepte beraten lassen. Ein spannender Mythen-Check, Tipps und Tricks von erfahrenen “ElektroMobilistInnen” und ein individueller Kostenrechner ergänzte das breitgefächerte Angebot.