eMobility Area – Premiere auf der Vienna Autoshow 2019!

2019 wurde auf Österreichs größter Automobilmesse Geschichte geschrieben. erstmalig gab es auf der Vienna Autoshow mit der eMobility Area einen eigenen Bereich, der sich voll und ganz der ElektroMobilität widmete.

Vom 10. bis 13. Jänner 2019 fand in der Messe Wien zum erneuten Male der größte Automobilsalon des Landes – die Vienna Autoshow – statt. Neben den Präsentationsbereich der neuesten und modernsten Autos der Importeure, ist die noch nie dagewesene eMobility Area ein besonders Highlight. Auf beachtlichen 450 m² bekam die eMobilität unter der Koordination unseres Partner der Fa. INSTADRIVE erstmals ihren eigenen Platz.

Der Einzug in die bisher ausschließlich den Automobilimporteuren vorbehaltenen Hallen, verdeutlichte die Bedeutsamkeit und gleichzeitig das Interesse an ElektroMobilität. Die Entscheidung der Vienna Autoshow und den Importeuren, einen eigenen eMobility Bereich ins Leben zu rufen, ist ein wichtiges Zeichen dafür, dass nachhaltige Formen der Mobilität einen immer bedeutsameren Stellenwert einnehmen.

eMobility Area – Vienna Autoshow » 50099166 1776627295775142 6456350510436843520 n
eMobility Area – Vienna Autoshow » 50330777 1779284302176108 7865811416656117760 o
eMobility Area – Vienna Autoshow » 50264349 1779285715509300 9110148048868081664 n
eMobility Area – Vienna Autoshow » 49900354 1779283955509476 6096936063580766208 n
eMobility Area – Vienna Autoshow » 50089409 1779284352176103 1437440367589851136 o
eMobility Area – Vienna Autoshow » 50073951 1779284045509467 6888903461455265792 n
eMobility Area – Vienna Autoshow » 49948024 1779284432176095 5216878074716487680 o
eMobility Area – Vienna Autoshow » 49899456 1779285855509286 5942331311237627904 n
eMobility Area – Vienna Autoshow » 49938095 1779284088842796 1308656730996998144 o
eMobility Area – Vienna Autoshow » 49337450 1779284202176118 275512569966362624 o

Die eMobility Area steht unter der Schirmherrascht des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie und des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus. Gemeinsam mit Experten der der Branche, u.a. Schrack Energie TechnikNRGkick, Phönix Contact, ENIO, wurden alle Facetten der Elektromobilität umfassend dargestellt. Durch die individuelle Beratung der Spezialisten konnten sich die Besucherinnen und Besucher über eFahrzeuge, Batterietechnologien, Förderungen, Lademöglichkeiten sowie alternative Antriebskonzepte beraten lassen. Ein spannender Mythen-Check, Tipps und Tricks von erfahrenen “ElektroMobilistInnen” und ein individueller Kostenrechner ergänzte das breitgefächerte Angebot.