6.600 € eMobilitätsbonus für den ZOE

RENAULT VERDOPPELT DIE LANDESWEITE FÖRDERUNG VON 3.300 EURO Auf 6.600 euro

„Mit der Verdopplung des staatlichen E-Mobilitätsbonus möchten wir den Zugang zu Elektroautos in Österreich weiter erleichtern. Erwiesenermaßen ist der Preis neben der Reichweite der größte Hemmschuh beim Kauf eines Elektroautos. Mit dieser starken Maßnahme können wir den Interessenten noch weiter entgegenkommen als bisher. Und der neue Renault ZOE punktet mit einer Reichweite bis zu 395 km im WLTP-Testzyklus auch beim Thema Alltaggstaugichkeit, wenn man bedenkt, dass durchschnittlich zwischen 35 und 45 km pro Tag mit dem Auto zurückgelegt werden“, sagt Olivier Wittmann, Country Operations Director von Renault Österreich.

Die landesweite E-Mobilitätsförderung, die KäuferInnen eines Elektroautos unter bestimmten Voraussetzungen** erhalten, setzt sich aus 1500 Euro der Regierung und 1800 der Importeure zusammen. Zusätzlich zu dieser Förderung in der Höhe von 3.300 Euro gewährt Renault Österreich ab 1. März 2020 weitere 3.300 Euro Sonderrabatt auf den ZOE. Beansprucht man darüber hinaus das 0 % Green Leasing, kann der Neue Renault ZOE ab 76 Euro pro Monat zuzüglich Batteriemiete geleast werden.

Der Renault ZOE wurde seit seinem Marktstart im Jahr 2013 weltweit über 190.000 Mal verkauft und ist auch in Österreich mit rund 5.500 Fahrzeugen das meistgekaufte Elektroauto. Der neue ZOE, der im Spätherbst 2019 seinen Marktstart in Österreich gefeiert hat, ermöglicht erstmals das Laden mit Gleichstrom. Damit sowie mit einer Reichweite von bis zu 395 km nach WLTP wird der Elektro-Bestseller attraktiver denn je.

DAS ELEKTROAUTO: TEIL EINER LANGFRISTIGEN LÖSUNG

Seit 2011 bietet Renault rein elektrische Fahrzeuge an. Der französische Hersteller handelt von Anfang an aus Überzeugung, nicht aufgrund gesetzlicher Vorgaben. Für Renault ist das Elektroauto Teil eines langfristigen Mobilitätskonzeptes, in dem es eine wesentlich größere Rolle einnimt als die eines Transportmittels.

An dieser Vision arbeitet Renault schon seit mehreren Jahren. Im Zuge zahlreicher Initivativen zeigt man, wie ein Elektroauto Teil eines intelligenten Ökosystems werden kann. Auf der portugiesischen Insel Porto Santo beispielsweise, wo Renault den Verzicht auf fossile Energieträger erprobt und mehrere ZOE als Pufferspeicher für erneuerbare Energie einsetzt. Oder im niederländischen Utrecht: Dort werden 150 ZOE für das nachhaltige Carsharing-Konzept „We Drive Solar“ zur Verfügung gestellt. Auch hier dienen die Fahrzeuge als Energiespeicher, auf den im Bedarfsfall zurückgegriffen werden kann. Mit dem Projekt „Advanced Battery Storage“ realisiert Renault gerade das größte stationäre Speichersystem Europas – mit einer Kapazität von 60 Megawattstunden.

DIE MOBILITÄT VON MORGEN: VIER AUTONOME STUDIEN VON RENAULT

Einen Blick in die Zukunft des Fahrens bietet Renault zudem mit seinen vier Studien EZ-GO, EZ-PRO, EZ-ULTIMO und EZ-POD. Sie alle eint ein elektrischer, autonomer und vernetzter Antrieb. Der französische Hersteller zeigt mit diesen Fahrzeugen, wie Robo-Taxis, Zustellfahrzeuge, Luxus-Shuttles und Mini-Personentransporter aussehen könnten.

Über die Renault Gruppe 

Die Renault Gruppe baut Autos seit 1898. Heute ist sie ein internationaler Konzern bestehend aus den Marken Renault, Dacia, Renault Samsung Motors, Alpine und Lada. Im Jahr 2019 konnten rund 3,8 Millionen Fahrzeuge über 12.700 Verkaufsstützpunkten in 134 Ländern verkauft werden. Aktuell beschäftigt Renault rund 180.000 Menschen und produziert in 36 Werken weltweit. Um auch weiterhin mit den technologischen Herausforderungen der Zukunft Schritt halten und die Strategie des rentablen Wachstums fortführen zu können, setzt Renault konsequent auf seine internationale Entwicklung, auf die Komplementarität seiner fünf Marken, auf Elektrofahrzeuge und auf die Allianz mit Nissan und Mitsubishi. Mit einem eigenen Formel 1 Team macht Renault den Motorsport zum Hebel für Innovationen und die Bekanntheit der Marke.

*für Privatpersonen

** E-Mobilitätsbonus – Voraussetzungen:
– Anmeldung von Kaufabsicht auf Online-Plattform (möglich bis 31.12.2020);
– Registrierung des Elektroautos innerhalb von 24 Wochen
– Nachweis von 100% Öko-Strom

Die Zahlung des Importeursanteils erfolgt durch den Hersteller + Rechtstext auf Rechnung

Zusätzliche Vorteile für Firmen:
– Vorsteuerabzugsfähigkeit
– 0% Sachbezug für Arbeitnehmer

Social share

Unsere Partner

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.