Der neue ID.3 steht in den Startlöchern

Der neue ID.3 steht in den Startlöchern | 02 Der neue ID.3 steht in den Startloechern

Im kommenden Frühjahr präsentiert Volkswagen den neuen ID.3 der Öffentlichkeit. Mit der zweiten Generation des ID.3 schreibt Volkswagen die Erfolgsgeschichte seiner ID. Familie fort: Bis heute wurden weltweit mehr als eine halbe Million ID. Modelle auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukastens (MEB) ausgeliefert. Aktuell läuft der ID.3 in Deutschland in Zwickau und Dresden vom Band.

Der neue ID. Buzz und der neue ID. Buzz Cargo

Der neue ID. Buzz und der neue ID. Buzz Cargo | 03 ID. Buzz min scaled e1662545704392

Er ist das Spiegelbild einer neuen automobilen Zeit: der ID. Buzz. In Europa hat Volkswagen Nutzfahrzeuge bereits den Verkauf gestartet; die ersten Exemplare werden im Spätherbst an ihre Besitzer ausgeliefert. Zwei Versionen gibt es: den ID. Buzz als Bus und den ID Buzz Cargo als Transporter. Beide rein elektrisch. An Bord ein Open Space mit viel Raum zum Leben, Reisen und Arbeiten. Bis zu 420 km Reichweite, in rund 30 Minuten an einer Schnellladesäule wieder aufgeladen.

Wiedergeburt einer Ikone: Countdown für den elektrischen ID. Buzz gestartet!

Wiedergeburt einer Ikone: Countdown für den elektrischen ID. Buzz gestartet! | 08 ID.Buzz Covered

Die Weltpremiere des Concept Cars ID. BUZZ1 auf der Autoshow in Detroit löste im Januar 2017 einen Hype rund um den Globus aus. Das positive Feedback ließ nur eine Entscheidung zu: Die Studie muss in die Serie transferiert werden. Fünf intensive Jahre der Entwicklungsarbeit folgten. Jetzt ist es soweit: Der ID. Buzz1 – ein Gamechanger der E-Mobilität – ist fertig.

Volkswagen ID.5 und ID.5 GTX

Volkswagen ID.5 und ID.5 GTX | DB2021AU00963 overfull scaled e1635969895492

Der ID.5 von Volkswagen ist das SUV-Coupé einer völlig neuen Fahrzeuggeneration mit Premium-Anspruch. Er startet als ID.5 mit Heckantrieb mit 128 kW (174 PS) oder 150 kW (204 PS) sowie als allradgetriebener ID.5 GTX1 mit 200 kW (299 PS)*. Jedes Modell dieser Baureihe bündelt als starker Charakter die Qualitäten der ID. Familie in einem ebenso eleganten wie expressiv eigenständigem Design. Der ID.5 bietet ein völlig neues, großzügiges Raumgefühl sowie wegweisende Lösungen für Bedienung, Human-Machine-Interface (HMI) Infotainment und Assistenzsysteme. Der ID.5 ist voll vernetzt sowie „Over-The-Air“ Update- und Upgrade-fähig (OTA).

Sneak Preview Mooncity Vienna

Sneak Preview Mooncity Vienna | Mooncity Vienna 02 min

Der Mooncity Vienna Pop-up-Store in der Wiener Mariahilfer Straße war ein deutlich sichtbares Zeichen für den Fokus des Volkswagen Konzerns auf E-Mobilität. Über 50.000 Besucher nutzten (trotz Covid-Einschränkungen) die Gelegenheit, die E-Fahrzeuge aus der Nähe zu sehen und sich beraten zu lassen.

Power Day – Volkswagen präsentiert Technology-Roadmap für Batterie und Laden bis 2030

Power Day - Volkswagen präsentiert Technology-Roadmap für Batterie und Laden bis 2030 | 01 Power Day VW AG

Der Volkswagen Konzern hat heute auf seinem ersten Power Day seine Technologie-Roadmap für die Bereiche Batterie und Laden bis 2030 präsentiert. Ziel der Roadmap ist, Komplexität und Kosten der Batterie signifikant zu senken, um das E-Auto für möglichst viele Menschen attraktiv und bezahlbar zu machen. Zugleich will der Konzern den Bedarf an Batteriezellen über 2025 hinaus absichern.

Test des VW ID.4

Test des VW ID.4 | ID.4 004 min

Das erste vollelektrische SUV von VW ist der große Bruder des ID.3 und basiert auf dem selben MEB Baukasten. Die Ähnlichkeit ist sowohl außen wie auch innen deutlich zu sehen. Unser Testfahrzeug war ein Vorserienmodell des ID.4 1st Max. Es handelte sich also um die Vollausstattung mit allen technischen Optionen.

EMC Probefahrt des VW ID.3

EMC Probefahrt des VW ID.3 | Titelbild

Porsche Austria hat den EMC zu den ID.3 Pressefahrtagen eingeladen. Ein ganzer Parkplatz voll mit ID.3s wartete am 23.9.2020 beim Marina Restaurant in Wien auf die interessierten Journalisten. Nach einer ausgiebigen Einschulung in das Fahrzeug, konnten wir den ID.3 ausgiebig zwei Stunden lang probefahren.