Gründung der Global EV Drivers' Alliance - GEVA  | GEVA logo kleur

Gründung der Global EV Drivers‘ Alliance – GEVA 

37 Organisationen in 26 Ländern repräsentieren insgesamt 105806 Mitglieder! Um international etwas zu bewegen und um die Stimme der Elektroautofahrer*Innen auf der ganzen Welt bei der Umstellung auf sauberen Elektroverkehr zu vertreten, haben sich Verbände von Elektroautofahrern aus verschiedensten Ländern zur Global EV Drivers‘ Alliance zusammengeschlossen.

RENAULT GRUPPE, VEOLIA und SOLVAY arbeiten künftig beim Batterierecycling zusammen | 2021 Dismantling of an electric battery

RENAULT GRUPPE, VEOLIA und SOLVAY arbeiten künftig beim Batterierecycling zusammen

Die Renault Gruppe wird bei der Entwicklung einer Kreislaufwirtschaft für Metalle aus den ausgedienten Batterien von Elektrofahrzeugen künftig mit dem international tätigen Entsorgungs- und Recyclingspezialisten Veolia und dem Chemiekonzern Solvay zusammenarbeiten.

Power Day - Volkswagen präsentiert Technology-Roadmap für Batterie und Laden bis 2030 | 01 Power Day VW AG

Power Day – Volkswagen präsentiert Technology-Roadmap für Batterie und Laden bis 2030

Der Volkswagen Konzern hat heute auf seinem ersten Power Day seine Technologie-Roadmap für die Bereiche Batterie und Laden bis 2030 präsentiert. Ziel der Roadmap ist, Komplexität und Kosten der Batterie signifikant zu senken, um das E-Auto für möglichst viele Menschen attraktiv und bezahlbar zu machen. Zugleich will der Konzern den Bedarf an Batteriezellen über 2025 hinaus absichern.

E-Autos - kritisch nachgefragt im Krone.TV | Screenshot 2021 02 19 193728

E-Autos – kritisch nachgefragt im Krone.TV

In der Sendung „Nachgefragt“ am 17.02.2021 mit Moderatorin Raphaela Scharf wurde kritisch hinterfragt, wie es denn wirklich aussieht mit der Rohstoff-Förderung für die Herstellung von Elektroautos, wie die Ökobilanz auf Lebenszeit im Vergleich mit Verbrennern aussieht.

Postbus testet Elektrobus in der Obersteiermark | ePostBus geschnitten

Postbus testet Elektrobus in der Obersteiermark

ÖBB-Postbus – Teil des größten Klimaschutzunternehmen Österreichs – setzt bereits seit einigen Jahren vermehrt auf alternative Antriebstechnologien. Im Jänner wurde deshalb gemeinsam mit Verkehrsverbund Steiermark ein Elektrobus auf seine Alltagstauglichkeit im ländlichen Gebiet getestet.

Petition für eine faire kWh-Abrechnung an öffentlichen sowie an halböffentlichen Ladepunkten für eFahrzeuge. | photo6048780770455172271

Petition für eine faire kWh-Abrechnung an öffentlichen sowie an halböffentlichen Ladepunkten für eFahrzeuge.

Aktuell rechnen die meisten österreichischen Ladenetz-Betreiber und Energieversorger nach Dauer der Ladung ab. Diese Abrechnung ist intransparent und unfair, da die resultierenden Energiekosten von Faktoren wie der technischen Ausstattung der E-Autos, der Akku-Temperatur und der aktuellen Witterung stark abhängig sind.